Fehlermeldung beim Übertragen eines Titels von PC auf Tolino shine

13.12.2017, 17:00 | Nutzung der ePaper mit Adobe Digital Editions, Acrobat Reader
Eine aktuelle Meldung zur Nutzung von ePaper und eMagazine auf den Onleihen gibt es HIER

Adobe Digital Editions, aktuelle Version 4.5.7
Die Version 4.5.7 ist aktuell nicht für alle eMedien der Onleihe geeignet, mehr Informationen gibt es HIER

  • es wäre super, wenn das bitte nochmals jemand zusammenfassen könnte.


    Entschuldige :)


    Es gab zwei parallele Stränge. @Rebecca (Tolino Shine) und @Bisonium (Tolino 4HD) bekamen beide die Fehlermeldung "defekter Titel", ADE aktuell und die Firmware auf der neuesten Version. Anschließend haben wir bei beiden dieselben Tests durchgeführt. Getestet haben wir mit gemeinfreien ePub von Gutenberg, gemeinfreien Büchern von Adobe (Download einer acsm) und zuletzt mit einem Testbuch mit Zeitbegrenzung von Adobe (acsm). Alle drei wurden via ADE und direkt auf die Tolinos geladen.


    Bei beiden funktionierte das gemeinfreie ePub, die acsm war allerdings ein Problem. Insbesondere funktionieren die geliehenen eBooks eurer schwedischen Kollegen nicht. Bisonium bekommt stets die Aussage, daß es ausschließlich bei schwedischen Nutzern aufträte und daher schwer zu lokalisieren sei. Für einen weiteren Test wäre es toll, wenn Bisonium es einmal mit einem Buch der deutschen Onleihe ausprobieren könnte. Dazu fiel @Bibliothekarin das Goethe Institut ein. Alternativ wäre die Frage, ob ihr ein Testbuch für Bisonium zur Verfügung stellen könntet. Dann könnten wir herausfinden, ob es ein übergreifender Bug ist, oder ob es eine Besonderheit des schwedischen Systems ist.


    Bei Rebecca konnten wir es auf ein Problem mit ADE eingrenzen, eine saubere Neuinstallation (inklusive Putzen der Registry) von ADE hat das Problem behoben. Das könnte auch im Support helfen :)

  • Hallo zusammen,


    Annanymous schrieb:


    Es gab zwei parallele Stränge. @Rebecca (Tolino Shine) und @Bisonium (Tolino 4HD) bekamen beide die Fehlermeldung "defekter Titel", ADE aktuell und die Firmware auf der neuesten Version. Anschließend haben wir bei beiden dieselben Tests durchgeführt. Getestet haben wir mit gemeinfreien ePub von Gutenberg, gemeinfreien Büchern von Adobe (Download einer acsm) und zuletzt mit einem Testbuch mit Zeitbegrenzung von Adobe (acsm). Alle drei wurden via ADE und direkt auf die Tolinos geladen.


    Die Zeitbegrenzung kommt hier von Adobe selbst und beinhaltet z.B. beinhaltet die divibib.
    Die Kommunikation läuft daher dort Adobe <> Nutzer und nicht im Dreieck Adobe <> Nutzer <> divibib


    Annanymous schrieb:


    Bei beiden funktionierte das gemeinfreie ePub, die acsm war allerdings ein Problem. Insbesondere funktionieren die geliehenen eBooks eurer schwedischen Kollegen nicht. Bisonium bekommt stets die Aussage, daß es ausschließlich bei schwedischen Nutzern aufträte und daher schwer zu lokalisieren sei. Für einen weiteren Test wäre es toll, wenn Bisonium es einmal mit einem Buch der deutschen Onleihe ausprobieren könnte. Dazu fiel @Bibliothekarin das Goethe Institut ein. Alternativ wäre die Frage, ob ihr ein Testbuch für Bisonium zur Verfügung stellen könntet. Dann könnten wir herausfinden, ob es ein übergreifender Bug ist, oder ob es eine Besonderheit des schwedischen Systems ist.


    Die Frage ist, was es hier mit deutschen oder schwedischen Nutzern zu tun hat, wenn Bisonium den Fehler in Schweden nachstellen kann?


    Denkbar ist sicher, dass es "irgendeine" Einstellung gibt, die zu deutsch ist - ich argwöhne aber, dass Bisonium kein deutscher, sondern schwedischer Nutzer - als dass die schwedischen Systeme das abkönnen.
    Warum also der Vergleich mit Deutschland?
    Ein "Testbuch" können wir nicht anbieten. Die Onleihe ist immer mit einer Bibiothek gekoppelt. Ausnahme die Goethe-Institute. Grundsätzlich fungiert das GI aber als "Bibliothek,technisch ist der Ablauf identisch. Daher ist diese Empfehlung, es dort einmal zu versuchen aus meiner Sicht sehr gut.
    Was dies im Vergleich zu den "schwedischen Kollegen" bringen soll, muss man sehen.


    Noch eine Anmerkung bzgl. der "Zeiteinstellungen": Für die Onleihe sind immer die deutschen Zeiten maßgeblich, da hier die (Leih)Server stehen und die Zeitzone vorgeben.


    Annanymous schrieb:


    Bei Rebecca konnten wir es auf ein Problem mit ADE eingrenzen, eine saubere Neuinstallation (inklusive Putzen der Registry) von ADE hat das Problem behoben. Das könnte auch im Support helfen :)


    Die "Regedit-Lösung" ist uns bekannt, aber zu fitzelig - und potentiell gefährlich - als dass wir dies allgemein auch nur als FAQ einstellen wollen. Das haben wir intern wiederholt diskutiert. Es ist im :userforum als Lösung auffindbar und reicht uns in dieser Form.


    soweit - freundliche Grüße und Danke für die Zusammenfassung
    divibib-Support

  • Hallo,


    ich muss leider mitteilen, dass bei mir die Fehlermeldung zurück ist!

    Bei allen Büchern, die ich heute ausgeliehen und via ADE auf den Tolino übertragen habe, heißt es wieder:

    Die gewünschte Aktion konnte leider nicht ausgeführt werden, da der Titel defekt ist. Bitte wenden Sie sich an ihren Buchhändler.

    Die Cover werden gar nicht oder nur zur Hälfte angezeigt.

    Nachdem ich ADE komplett deinstalliert und dann neu installiert hatte, hat es für 4 oder 5 Bücher problemlos funktioniert.

    Aber bei den heutigen Büchern:

    -Flavia de Luce - Mord ist nicht das letzte Wort (Alan Bradley)

    -Spiegelsplitter (Ava Reed)


    tritt die Fehlermeldung auf wie gehabt.

    Irgendwelche Ideen?

  • Ich habe jetzt noch mal herumprobiert:

    Ich habe ADE mal wieder deautorisiert, den PC neu gestartet, neu autorisiert und dann die ausgeliehenen Bücher neu heruntergeladen.

    Als ich jedoch versuchte, sie per ADE auf meinen Tolino zu übertragen, hat ADE sich beim Bücher kopieren aufgehängt. Er erzählte mir jeweils 45 min bzw. 5 min lang, er würde das Buch kopieren, ohne zu einem Ende zu kommen. Ich habe die Vorgänge abgebrochen und meinen Tolino vom PC entfernt. Merkwürdigerweise scheint der Buchtransport trotzdem geklappt zu haben. Diesmal waren die Bücher sogar ohne Fehlermeldung lesbar!

    Das Deautoriseren - Neustarten - Autorisieren scheint also etwas gebracht zu haben. Im Hintergrund lauerte auch noch ein Aviraupdate, vielleicht hat sich das auch auf ADE ausgewirkt? Da kann ich leider nur spekulieren.

    Jetzt klappt erst mal wieder alles und ich hoffe, dass es auch vorerst so bleibt.

  • Hello again, I finally got the companies (Axiell Media AB and Thalia.de) to start cooperate about finding a solution to this problem with ePUBs from public libraries in Sweden. It seems it has to do with that in Sweden we now use some kind of enhanced DRM, compared to the standard DRM (which I think is strange that Axiell Media didn't tell me when I asked if something had changed with the way the Swedish ePUB are handled during the last months ...) . This change coincided with the date the new Tolino firmware was out.


    Here is Thalia's answer by the way:


    "Dear Mr. Nowenwik,

    thank you for your message.

    Concerning the ebooks from Swedish libraries, we have at least some news. As it happened, the Swedish libraries updated their Adobe drm just around the same time as we presented our new update. Therefore our update was not responsible that borrowed books could not be opened on our Tolinos but the change of the drm by the libraries. The drm was enhanced and is now more thorough. That is why these books don't open anymore on our Tolino.

    Our IT is in contact with the online-library in Sweden and try to find a solution. As soon as we receive further news, we will inform you via e-mail.

    Kind regards,

    Your thalia.de-Team

    p.p. Tobias Meyer-Zurwelle"


    /Mattias

  • I can, too petty, inform everyone thatthere is still no solution in sight for our problem in Sweden. Thalia just answers my emails with "sorry to say, but we are still not close to solution. We are cooperation with Axiell Media in Sweden and promis to come back to you as soon we have a solution" Yeah right... I guess they just downprioritize this bug for ever and ever. Even now with a new firmware (10.1) no solution is there. Have you guys i Germany heard anything nes about the bud where public libary ePubs are not opening on Tolino ("swedish problem")?


    After over three months now without a functioning eReader. My Sommer Ferien is over soon, and I didn't get any use of my eReader this year. :(


    Best regards

    Mattias

  • After over three months now without a functioning eReader. My Sommer Ferien is over soon, and I didn't get any use of my eReader this year

    :( Sorry to hear that. But as far as I can tell, nothing has changed. Did you consider making use of the German Onleihe via the Goethe institute? Your German is good enough :)

  • I did not try Goethe Institute (yet). On Thalia they say that the problem is that in Sweden we have som kind of "higher level" protection (not only the general Adobe DRM), and that is why it deos not work here. The strange thing is though that every other eReader from other producers still work in Sweden. I just wait for the solution, but it is so frustrating; it shouldn't be that hard to solve the bug now that they claim they know what is wrong and also have working solutions araound (other eReader makes) to mimik.


    /Mattias

  • I did not try Goethe Institute (yet).

    Perhaps it's worth considering. There are English books in the German Onleihe, too.

    On Thalia they say that the problem is that in Sweden we have som kind of "higher level" protection (not only the general Adobe DRM), and that is why it deos not work here. The strange thing is though that every other eReader from other producers still work in Sweden. I just wait for the solution, but it is so frustrating; it shouldn't be that hard to solve the bug now that they claim they know what is wrong and also have working solutions araound (other eReader makes) to mimik.

    That's indeed strange. Well, if you've got a different DRM-scheme, then you're out of luck, I'm afraid. I really wonder, though, why Rakuten would not support it on their readers.

  • Hello,


    I used to borrow from swedish libraries too, but got the same problem as Bisonium. Very anoying...


    Bisonium, could you please send me Thalia support' s email address? I could report the issue as well to may be make them solve the problem faster.


    Best regards,

    Göran

  • Ich benutze einen Tolino shine und lade / lese erfolgreich seit mehreren Jahren bei der onleihe Karlsruhe.

    Seit einer Woche kommt folgende Fehlermeldung: Bitte prüfen Sie, ob ihre Internetverbindung nicht durch eine Firewall blockiert ist und dass Datum und Uhrzeit richtig eingestellt sind.

    Ich kann zwar Bücher leihen, aber sie werden nicht in übertragen auf mein Gerät. Seltsamerweise nicht jedes mal, aber fast jedes mal. Frustriert mich sehr.

    Habe den tolino auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, alles wieder neu geladen auch 2x erfolgreich ausgeliehen, aber es funktionierte auch wieder 4x nicht.

    Datum und Uhrzeit habe ich kontrolliert, stimmt alles. Hat jemand so ein Problem schon mal gehabt und gelöst?

  • Sabine64 :


    Welche Softwareversion ist auf Deinem Tolino installiert? Die aktuelle Version ist die 10.1. Es gab Ende 2015 / Anfang 2016 gerade mit dem alten Shine Probleme mit dem Laden über Wlan. Mit der Version, ich glaube, 1.9.4 wurde das dann behoben.

    Also ggf. erst einmal die Software aktualisieren und dann mit einem neu ausgeliehenen Titel neueren Datums einen neuen Versuch starten.

    Menschen sind wie Bücher: Manche täuschen dich mit dem Umschlag und einige überraschen dich dann mit dem Inhalt (Autor unbekannt)