Vorgemerktes Buch lässt sich nicht öffnen

20.11.2017, 08:30 | Keine Ausleihe im PDF-Format für Acrobat-Reader möglich
Informationen dazu findet Ihr HIER

  • Obwohl ein Buch zu einem bestimmten Datum zur Verfügung stehen soll, bekomme ich keine E-Mail und das Datum der Verfügbarkeit ändert sich jeden Tag auf den aktuellen Tag. Das Problem habe nicht nur ich, habe es auch noch von jemand anderem gehört.

  • Ich habe aktuell auch dieses Problem und meine Tochter ebenso. Im Medienkonto steht verfügbar "08.06.2017", aber das Buch wurde bisher nicht zugeteilt.


    Vor zwei oder drei Wochen hatte ich dieses Problem auch schon mal. Ich habe es meiner Bibliothek gemeldet und nach 10 Tagen kam die erste Rückmeldung. Da hatte sich das Problem von selber erledigt. Leider ging es mir mit verschiedenen Problemen in letzter Zeit so. Ich habe detaillierte Fehlermeldungen weitergegeben, aber bis die Reaktion kam, war das Problem nicht mehr nachvollziehbar. Schade um die Zeit. Daher warte ich auf jeden Fall noch 2 oder 3 Tage, bevor ich das Problem melde.


    Aber irgendetwas läuft da jedenfalls nicht ganz rund.

  • Das ist sehr schade, dass deine Onleihe da so langsam reagiert. Weil die sind die einzigen, die den Fehler an die Divibib weitergeben können.
    @divibib-support hat die Vormerkroutine mal wieder ein Problem? Die Kollegin hat mir nämlich einen ähnlichen Fall bei uns grob geschildert aber von der Kundin zu wenige Infos gehabt, dass es für ein Ticket gereicht hätte.

  • Das ist sehr schade, dass deine Onleihe da so langsam reagiert.


    Ja, das stimmt. Vor ein, zwei Jahren habe ich immer sehr schnell Antwort bekommen, aber in letzter Zeit scheint es zu klemmen. Vielleicht ist auch einfach die Zahl der Anfragen durch die neue App in die Höhe geschnellt und die kommen deshalb nicht hinterher.


    Was immer noch schnell geht, ist die Erfüllung von Medienwünschen.


    - Sorry, etwas Off Topic -
    Das Problem was mich am meisten ärgert ist, dass manchmal neue Bücher über den Browser bei den Neuzugängen angezeigt werden, aber nicht zu öffnen sind, anscheinend aber über die App geöffnet werden können. Andere können nämlich das Buch offensichtlich ausleihen und Vormerker setzen. Wenn dann nach einem oder zwei Tagen (nachdem ich das Buch gemeldet habe) der Zugriff funktioniert, gibt es dann schon zahlreiche Vormerker. Da ich aber weder Android noch iOS habe, bin ich auf den Browser angewiesen.

  • dann reihe ich mich hier mal ein:
    Konnte vorgestern endlich mein sehnlich erwartetes, vorgemerktes Buch downloden. Bzw den ACM dafür. Nur ins ADE kann ichs nicht laden. Mehrfach probiert. UND natürlich nur 7 Tage Leihdauer ausgwählt. Muss ich nochmal vormerken, warte ich über nen Monat! Und nu??
    Bekomme beim Laden in den ADe: Lizensfehler angezeigt.

  • Hallo zusammen,


    wir können die Anfragen vom :userforum nur selten genau den Tickets der Bibliotheken zuordnen. Sofern diese überhaupt an die Bibliotheken weitergegeben werden.
    Das von Cercel geschilderte Problem klingt bekannt. Ein zumindest ähnliches Ticket dazu ist bereits gelöst und die Antwort an die Bibliothek versendet.


    Ein allgemeines Problem bei den Vormerkern ist nicht bekannt. Selbstverständlich prüfen wir das.


    Das von Mutzel12 geschilderte Problem muss eine andere Ursache haben, denn wie beschrieben ist der Titel downloadbar. Daher geht es nicht um eine nicht ausleihbare Vormerkung.
    Bitte unbedingt der Bibliothek melden, wenn nicht schon geschehen.


    Veral beschreibt ebenfalls ein anderes Thema. Aus dem Text kann ich kein Muster ablesen. Je mehr Informationen wir haben, umso besser. Daher bitte ebenfalls ein Ticket über die Heimatbibliothek.


    Freundliche Grüße
    divibib-Support

  • Veral beschreibt ebenfalls ein anderes Thema. Aus dem Text kann ich kein Muster ablesen. Je mehr Informationen wir haben, umso besser. Daher bitte ebenfalls ein Ticket über die Heimatbibliothek.


    Heute morgen wurden die Bücher zugeteilt. Das Problem lässt sich also nicht mehr nachvollziehen. Nach meinen letzten Erfahrungen war es leider immer so, dass ich das Problem gemeldet habe, und wenn sich die Bibliothek dann mehrere Tage später gemeldet hat, bestand das Problem dann nicht mehr. Ich bin ein großer Fan der Onleihe, aber es ärgert mich dann schon, wenn ich mehrmals Fehler melde und die Bearbeitung so lange dauert, dass die Fehler dann nicht mehr nachvollziehbar sind.


    Das ist auch immer bei meinem zweiten Problem so. Aktuell habe ich mal die heutigen Neuzugänge bei der OnleiheHessen durchprobiert. Betroffen ist momentan nur ein Buch: "Rock Kiss - Bis der letzte Takt verklingt" http://www.onleiheverbundhesse…35-200-0-0-0-0-0-0-0.html Ich erhalt den Fehler "Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten! Bitte versuchen Sie es später noch einmal.". In der Liste der Neuzugänge steht, dass es erst wieder am 07.11.2017 verfügbar ist. Anscheinend konnten andere also (vermutlich mittels der App) Vormerker setzen. Ich melde das nicht aus oben erwähntem Grund. Hier muss es aber einen grundsätzlichen Fehler geben, weil bei neuen Büchern immer ca. 5-10% mit diesem Problem behaftet sind. Gestern habe ich auch mindestens drei oder vier Bücher mit diesem Problem gesehen, die aber heute funktionieren.

  • Das Problem "Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten! Bitte versuchen Sie es später noch einmal." kann in der Tat umgangen werden, wenn man den betreffenden Titel über die App ausleiht. Zum Download steht steht er nach dem Ausleihen über die App auch im Browser zur Verfügung.


    Dieses Problem tritt sehr oft und quer durch die Republik auf. Es tritt so oft auf, dass es mir echt "zu doof" ist, solche Fehler zu melden. Dafür habe ich einfach weder Zeit noch Lust. Mag jetzt darüber meckern wer will, das ist mir ehrlich gesagt aber total egal.

  • Das Problem "Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten! Bitte versuchen Sie es später noch einmal." kann in der Tat umgangen werden, wenn man den betreffenden Titel über die App ausleiht. Zum Download steht steht er nach dem Ausleihen über die App auch im Browser zur Verfügung.


    Blöd nur, wenn man die App nicht hat, sondern generell nur mit Browser und/oder eReader arbeitet.

    Zum Schweigen fehlen mir die passenden Worte.

  • Gerade weil dieser Fehler so oft und schon so lange auftritt wäre es toll, wenn die Ursache mal beseitigt werden würde.


    Ja, sollte sie. Aber divibib hat weiter oben wohl ganz gut beschrieben, wo die Schwierigkeiten dabei liegen. Ob ständige Mahnungen wie diese da hilfreich sind, wage ich zu bezweifeln...

    Gruß,
    Bibliotheksmensch


    *** "They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety." ***

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bibliotheksmensch ()

  • Daher bitte ebenfalls ein Ticket über die Heimatbibliothek.


    Ja, sollte sie. Aber divibib hat weiter oben wohl ganz gut beschrieben, wo die Schwierigkeiten dabei liegen. Ob ständige Mahnungen wie diese da hilfreich sind, wage ich zu bezweifeln...


    Ich habe mindestens schon dreimal an die Heimatbibliothek gemeldet, dass sich Bücher mit besagter Fehlermeldung nicht öffnen lassen. Irgendwann denkt man, es ist eh sinnlos. Ob jetzt die Meldung zu spät an die Divibib weitergeleitet wird, also zu einem Zeitpunkt, als das Problem nicht mehr besteht oder ob es dann bei der Divibib zu spät bearbeitet wird, weiß ich nicht. Jedenfalls konnte man das Problem jedesmal nicht mehr nachvollziehen, weil man in der Zwischenzeit auch mit dem Browser auf das Buch zugreifen konnte. Generell finde ich das Vorgehen über die Bibliothek richtig, weil da die Probleme kanalisiert werden können. Bei solchen Fehlern ist das aber fatal, weil es nicht funktioniert. Ich bin ja gerne bereit, die Bücher mit den Problemen wieder zu melden. Dann muss aber auch die Chance bestehen, dass die Divibib diese Informationen umgehend erhält und der Wille besteht, das Problem dann auch umgehend zu untersuchen, weil es nach 12-24 Stunden nicht mehr da ist. Als Browser-Nutzer fühlt man sich wie ein Nutzer 2. Klasse. Auf das Buch, welches ich gestern als Beispiel genannt habe, kann man jetzt zugreifen. Die Vormerker reichen aber inzwischen bis März 2018.

  • Ich habe mindestens schon dreimal an die Heimatbibliothek gemeldet, dass sich Bücher mit besagter Fehlermeldung nicht öffnen lassen.


    Es tröstet vermutlich nicht, dass auch ich bereits im März(!) ein Ticket zu diesem Problem eröffnet habe.
    Das Problem, dass bei den Neuerwerbungen jede Woche diverse Titel im Frontend nicht ausleihbar sind, in der App aber sehr wohl, ist der Divibib sehr wohl bekannt.
    Auch unsere Leser melden sich regelmäßig mit Anfragen dazu und ich finde es genauso nervig und würde mich riesig freuen, wenn die Ursache gefunden würde und das Problem behoben wäre. So langsam weiß ich nimmer, was ich antworten soll...

  • Das Problem, dass bei den Neuerwerbungen jede Woche diverse Titel im Frontend nicht ausleihbar sind, in der App aber sehr wohl, ist der Divibib sehr wohl bekannt.


    Das sollten alle, die zu den anstehenden Anwendertreffen gehen, dort zur Sprache bringen und auf eine schnelle Lösung drängen.