Adobe Digital Edition 4.5.6 funktioniert nicht mehr

  • PC-Programm Winows 7, Adobe Digital Edition 4.5.6

    • während einem download von der Bibiost trat beim ADE ein unbekanntes Problem auf
    • der download von der Bibliothek wurde nicht richtig beendet das Programm liess sich nicht mehr schliessen
    • die gekauften Bücher waren nicht mehr sichtbar im ADE -- in der Datei my digital editions jedoch noch vorhanden
    • nach dem deinstallieren und neu installieren des Adobe Programms und downloaden der gekauften Bücher waren diese wieder in der Bibliothek des Adobe Digital Edition Programms .
    • Aber die Funktion "Lesen" funktionierte nicht mehr
    • und das Programm liess sich wiederum nicht mehr schliessen
    • Eine Fachperson konnte mir nach langem kontrollieren nur helfen mit dem installieren der Version ADE 3.0
    • es funktioniert soweit gut -- die Leihbücher konnte ich nun downloaden aber die Funktion "Lesen" funktioniert immer noch nicht -- die Seiten kann man verstellen -- sichtbar ist nur die erste Seite
    • eine neue Adobe ID möchte ich nicht da ich unter dieser iD noch Adobe Photoshop Programme habe
    • Ist es möglich, dass der Browser eine Rolle spielt - ich benutze gerne Mozilla

    Bin gespannt ob mir jemand helfen kann

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von bonmot ()

  • Kannst du denn die gekauften Bücher lesen oder lässt sich generell gar kein Buch mehr lesen. Eigentlich dürfte ein fehlgeschlagener Download ein Programm nicht dermaßen zerschiessen... =O

    Die Adobe-ID würde ich als Übeltäter tatsächlich ausschließen und auch davon abraten eine neue zu machen.

    Ansonsten habe ich wenig Erfahrung mit ADE (und Windows) hoffe aber, dass jemand anderes vielleicht noch mehr IDeen hat.

  • bonmot Bist du bei der ADE-Benutzung unter Windows als der gleiche Benutzer angemeldet, der ADE installiert hat? Hast du mal versucht ADE als Admin auszuführen (rechte Maustaste -> als Administrator ausführen)? Möglicherweise hängt das Problem mit den Zugriffsrechte auf den Ordner My Digital Editions zusammen.


    Ich glaube nicht, dass der Firefox da eine Rolle spielt, aber kontrolliere bitte auch noch mal ob du die neueste Version auf dem PC hast.

  • Danke für die Hilfe, ich habe mich beim Kauf des Adobe Photoshop Programms angemeldet und als ich mich beim ADE anmelden wollte erkannt mit der schon vorhandenen ID.

    Ich werde bei Firefox noch ein update machen oder ein weiterer Versuch mit dem Google Chrom. Als Admin habe ich eingestellt. Virenschutz habe ich von Avira.

  • Auf meinem Tolina E-Reader kann ich die Bücher öffnen und lesen.

    Auf dem PC kann ich die gekauften Bücher im Calibre e-bock management Programm problemlos lesen.:)

    Im ADE Programm lassen sich die Seiten nicht blättern - nur die Kapitel kann ich anwählen, weiter lässt es sich nicht bewegen und oft muss ich :/das Programm via Task Manager schliessen.

  • Hast du schon einmal versucht, eines der von Adobe bereitgestellten Beispielbücher herunterzuladen und auf dem PC zu lesen? Vielleicht läßt sich so der Fehler einkreisen, denn wenn Calibre und Tolino mit deinen Büchern klarkommen liegt das Problem evtl. doch am PC...manchmal hakt es auch, wenn Reste von anderen ADE Versionen noch auf dem Rechner sind...

  • Danke Bettinahm und Bücherwurm, das herunterladen der Beispielbücher funktioniert unter ADE 3,0 - Kapitel anwählen geht aber, Seiten blättern geht nicht.

    Als Administrator ausführen habe ich eingestellt und Neu gestartet - Echt schwierig.

    Ich hätte wirklich lieber die Version ADE 4.5.6 aber bei dieser hatte ich noch mehr Störungen.

    • Zuerst, das heisst seit Anfang August 2017 arbeitete ich mit der Version ADE 4.5.6. Die ging vorerst gut bis auf eine Störung welche mit einem Buchformat zusammenhing.
    • Dann hängte sich am 7. Okt 1207 das Programm während eines Downloads auf und schloss sich selbständig. (Vermerk : Adobe reagiert nicht, es wird eine Lösung für das Problem gesucht)
    • Da etliche Versuche mit 4.5.6 nichts fruchteten hat mir mein PC Spezialist das Programm 3.0 installiert. Er war nach stundenlangem Suchen nach dem Fehler total frustriert
    • Es ist aber nicht befriedigend mit einer Version zu arbeiten die nur begrenzt einsatzfähig ist.
    • Ich meine auch dass das neuste Programm sicher den heutigen Ansprüchen angepasst ist
  • Ich hatte eben einen Leser mit einem Asus Windows Tablet (so ein Kombi-Ding) hier - wir haben die neue ADE Version installiert und haben dann verzweifelt versucht, da irgendwie (ausser mit dem Schieberegler unten) die Seiten zu blättern. Wir haben keine Lösung gefunden.


    Bin ich nun zu doof, oder geht das gar nicht?


    Gibt's andere Adobe-kompatible Leseapps für Windows10 auf dem Tablet? BlueFire war leider auch nix, Freda geht wohl nicht mit Adobe...?


    Großes ?

    Gruß,
    Bibliotheksmensch


    *** "They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety." ***

  • wir haben die neue ADE Version installiert und haben dann verzweifelt versucht, da irgendwie (ausser mit dem Schieberegler unten) die Seiten zu blättern. Wir haben keine Lösung gefunden.

    Auf meinem Laptop mit Win 10 geht das Blättern problemlos mit den Pfeilen neben dem Schieberegler, allerdings nicht mit den Pfeilen von der Tastatur.

  • meisje schrieb: Auf meinem Laptop mit Win 10 geht das Blättern problemlos mit den Pfeilen neben dem Schieberegler, allerdings nicht mit den Pfeilen von der Tastatur.


    Bei mir geht gar nichts ausser dem Hüpfen von Kapitel zu Kapitel unter Navigationsfeld einblenden ---- bonmot

  • nocheinmal der genaue Text beim Versuch ein Buch herunterzuladen:

    "Adobe Acrobat Reader konnte URLLink-2.accm nicht öffnen da der Dateityp nicht unterstützt wird oder die Datei beschädjgt ist."

    Auch nach dem Versuch Adobe 4..6 nocheinmal neu zu laden half nicht. Was könnte ich noch versuchen??

  • Für epubs brauchst du nicht den Acrobat Reader (der ist für pdfs), sondern Adobe Digital Editions (ADE). Schau mal auf die Hilfe-Seite deiner Onleihe. Dort findest du eine Anleitung, die Schritt für Schritt beschreibt, was du tun musst. Am Besten druckst du sie aus und gehst ganz genau danach vor.

  • bonmot : Red mal mit deinem Spezialisten. Er/sie soll ADE wieder entfernen, in der Registry die verbleibenden Einträge löschen und dann neu aufspielen. Ältere Versionen über jüngere zu bügeln ist selten eine gute Idee. Eventuell versuchst Du es mal mit der ADE 2.x. Die funktioniert für die Onleihe noch gut und hat den Vorteil, dich nicht auszuspionieren.

  • @ Annanymus : danke für die Ratschläge, Ich habe nun die ADE 2.0 installiert. Downloaden von der Dibi. funktioniert - lesen und blättern immer noch nicht. Wenn da noch Reste alter Versionen schlummern komme ich mit meinen Kenntnissen nicht weiter. Ich gebe mich vorläufig zufrieden damit wie es ist,