Hörbücher laden mal wieder nicht

13.12.2017, 17:00 | Nutzung der ePaper mit Adobe Digital Editions, Acrobat Reader
Eine aktuelle Meldung zur Nutzung von ePaper und eMagazine auf den Onleihen gibt es HIER

Adobe Digital Editions, aktuelle Version 4.5.7
Die Version 4.5.7 ist aktuell nicht für alle eMedien der Onleihe geeignet, mehr Informationen gibt es HIER

  • Gefährlich. Apple hat schon Firmen wegen ganz anderer Sachen verklagt - z.B., weil sie eine Birne im Logo geführt haben.

    Hallo, was sind wir inzwischen empfindlich. Natürlich soll niemand von Apple-Fehlern schreiben! Aber was spricht gegen eine Empfehlung (oder auch „workaround“- einfach toll, diese Anglizismen, ebenso wie „ confirmation bias“), bei der Nutzung von iPhone oder iPad so vorzugehen, dass man zufrieden mit der App-Nutzung und der Hörbuch-onleihe ist?

    Wer solche Tricks nicht kennt, wird mit der Zeit sehr ungehalten beim Warten auf nicht endende Ladevorgänge oder über ständige App-Abbrüche.

    Seit ich regelmäßig den Webverlauf und die App lösche, ist alles gut beim Hörbuch auf dem iPhone.

    Übrigens lade ich auf mein iPad keine Hörbücher. Dort hängt die App auch nicht.;)

  • Tut mir leid, mir ist der deutsche Ausdruck nicht eingefallen :saint: Und er fällt mir immer noch nicht ein.

    Vielleicht kann ich helfen: confirmation bias soll lt. Wörterbuch Bestätigungsfehler heißen und aus der Psychiatrie kommen :/

    Zudem wollte ich noch anmerken, dass ich mir die Sache mit dem Löschen und Deinstallieren nicht selber ausgedacht habe, sondern durch diesen Beitrag vom Donnerstag darauf gebracht wurde, der sich allerdings mit einem Android-Gerät befaßt Hörbücher laden mal wieder nicht.

  • Das ist hier nicht die richtige Stelle über Anglizismen, Wörterbücher und Übersetzungen zu diskutieren. Wörterbücher gibt es genug online und liefern teilweise auch unterschiedliche Ergebnisse.

    Wir reden hier über Hörbücher, aber bitte ohne Sticheleien.

  • Elanor Annanymous wollte dir nix unterstellen sondern damit klar machen, dass es auch möglich wär, dass sie sich die Häufung von Fehlern bei Apple nur einbildet, weil sie Apple nicht mag.


    Der Workaround wäre eher ein Punkt für die FAQ als für die offizielle Anleitung. Da auf der neuen Hilfeseite das aber auch recht gut auffindbar sein wird, wäre das vermutlich eine ganz gangbare Lösung. divibib-support Könnt ihr da einen Beitrag machen, wenn sich das da in nächster Zeit keine Lösung findet, die Hörbücher unter Apple tatsächlich löscht und nicht nur augenscheinlich?

  • Vielleicht kann ich helfen: confirmation bias soll lt. Wörterbuch Bestätigungsfehler heißen und aus der Psychiatrie komme

    Danke für's Aushelfen. Der Begriff kommt aus der Stochastik (kein Anglizismus, nur der korrekte Ausdruck für den Teilbereich der Mathematik, der sich mit Statistik beschäftigt :) ). Bibliothekarin hat den Inhalt ja erklärt.

  • Ich auch nicht so. Aber es gibt auch Leute, die Apple-Geräte haben und Hörbücher von der Onleihe hören möchten. Da ist es gut, dass es wenigstens ein Workaround gibt, auch wenn das in der Praxis wohl ziemlich aufwändig ist. Aber vielleicht hat noch jemand einen anderen Tipp?

  • Hallo... habe eine Frage... ich wollte ein Hörbuch ausleihen ... kann es aber nicht runterladen ... ich würde es gerne wieder freigeben ... wie kann ich das machen? Bei e Books kann ich das ... das Hörbuch öffnet sich weder auf dem Laptop noch auf dem Tablet ... leider gibt es das Buch nicht als eBook... Danke für die Mühe schon mal ...

    Schöne Grüße

  • Ergänzung zu meinem Beitrag #42:


    Ich habe inzwischen mehrere Hörbücher ausgeliehen und folgende Erfahrungen gemacht (und auch meiner onleihe mitgeteilt):


    Hörbücher, die in vielen Einzeldateien ausgeliefert werden wie 'Die Tuchvilla', 'Das Gutshaus', 'München' (alle von Random House) machen Schwierigkeiten. Der Download klappt beim ersten Mal nicht und auch beim zweiten Versuch gibt es eine Fehlermeldung (ich habe mir die Fehlermeldung nicht genau aufgeschrieben, aber sie endete mit: zu viele offene Files). Erst wenn man auf dem Handy im ekz-Ordner den entsprechenden Audio-Ordner löscht, gelingt beim dritten Mal der Download. Wie gesagt, ich habe das bei den drei Hörbüchern so erlebt; keines hat beim ersten Versuch geklappt. Aber repräsentativ ist das natürlich nicht.

    Zwischenzeitlich habe ich auch Hörbücher von anderen Verlagen geladen, die nicht in Einzeltracks ausgeliefert werden: 5 Tage im Sommer vom Hörverlag und Die Springflut von Audiobuch oHG. Diese konnte ich auf Anhieb ohne Probleme downloaden.


    Es wäre interessant zu wissen, ob die Probleme bei den apple-handys auch nur bei den Randomhouse Einzeltracks auftreten oder auch bei Hörbüchern mit einer Gesamtdatei oder weiniigen Einzeldateien. Hat das mal jemand mit einem iphone probiert?

    Hurt me with the truth, but never comfort me with a lie

  • zu viele offene Files

    Das klingt, als ob das Handy die Downloads nicht schnell genug abschließt. Eventuell hilft es, in der App die Anzahl der gleichzeitigen Downloads zu begrenzen, ich weiß aber nicht, ob das auf User-Seite geht, oder ob es innerhalb der App gemacht werden muß.

  • Das klingt, als ob das Handy die Downloads nicht schnell genug abschließt. Eventuell hilft es, in der App die Anzahl der gleichzeitigen Downloads zu begrenzen, ich weiß aber nicht, ob das auf User-Seite geht, oder ob es innerhalb der App gemacht werden muß.

    Ich wüßte nicht, wo ich eine Begrenzung einrichten könnte. Den Download kann man nur anstoßen mit dem Klick auf 'Laden', Auswahlmöglichkeiten werden danach nicht angeboten.

    Aber letztlich bin ich immer zu meinem Hörbuch gekommen. Man muss sich halt Zeit für die diversen Versuche nehmen. Geht aber immer noch schneller, als Hörbuch-CDs aus der Bibliothek aufs Handy oder den mp3-Player zu bringen.

    Hurt me with the truth, but never comfort me with a lie

  • Ich habe dasselbe Problem, bei eAudios mit einzelnen Mini Tracks, ein Beispiel ist Ursula Poznanski: Aquila (oder Cassandra Clare: Lord of shadows) erschienen im Hörverlag. Bei mir lassen sich diese eAudios nicht downloaden, egal, was ich versuche (iPhone 5, iOS 10.3.3). Der Download startet nicht, das Rädchen wird in grau angezeigt ohne Fortschritt, nach ca 3min folgt die Fehlermeldung:

    Keine Verbindung

    Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung.

    Das Wlan funktioniert aber problemlos, andere eAudios kann ich gleichzeitig streamen...

    Zusätzlich funktioniert auch das Streaming schlecht, oftmals springt der Player nicht weiter bei den Tracks.

    Ich habe das bereits rückgemeldet, aber noch keine Auskunft dazu erhalten. Leider kann ich beim Einkauf nicht erkennen, wie ein eAudio unterteilt ist, sonst würde ich um diese einen grossen Bogen machen! Momentan auf jeden Fall um den Hörverlag, auch wenn er nicht alle eAudios in nervige Mini Tracks unterteilt, aber leider weiss ich das ja vor dem Einkauf nicht....

  • Leider kann ich beim Einkauf nicht erkennen, wie ein eAudio unterteilt ist, sonst würde ich um diese einen grossen Bogen machen!

    Das fände ich aber sehr schade und ich hoffe, dass meine Onleihen nicht auf die Idee kommen. Der Hörbuchanteil nimmt wegen der horrenden Verlagspreise ja eh schon deutlich ab. Da lieber der DiviBib kräftiger auf die Füße treten.

    Hurt me with the truth, but never comfort me with a lie