Und wieder mal Onleihe-Frust!

13.12.2017, 17:00 | Nutzung der ePaper mit Adobe Digital Editions, Acrobat Reader
Eine aktuelle Meldung zur Nutzung von ePaper und eMagazine auf den Onleihen gibt es HIER

Adobe Digital Editions, aktuelle Version 4.5.7
Die Version 4.5.7 ist aktuell nicht für alle eMedien der Onleihe geeignet, mehr Informationen gibt es HIER

  • So langsam habe ich kein Verständnis mehr dafür, dass ich seit Wochen Probleme bei der Onleihe habe. Immer wieder kommt die Meldung "Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es nach einiger Zeit erneut"

    Und egal ob ich es über Tablet oder Smartphone versuche.

    Wenn es schon so gravierende Probleme gibt, erwarte ich wenigstens eine konkrete Information oder Entschuldigung.

  • Ich konnte mich heute morgen einmal kurz einloggen, danach ging nichts mehr. Es dauert ewig, dann kam die Fehlermeldung. Handy neu starten und neu installieren hat nichts gebracht. Sehr ärgerlich.

  • Sollte ich es verstehen, warum im Infokasten zwar auf aktuelle Probleme mit der AppSuche hingewiesen wird, nicht aber auf Probleme mit dem Zugriff aufs Konto (per App)? Auch bei mir zickt nicht nur die Suche.

  • Der Infokasten hier oben ist für allgemeine Probleme da und die müssen dann erst mal bekannt (gemeldet) sein. Wenn z.B. nur in Hintertupfingen z.B. die Anmeldung nicht funktioniert interessiert dass den Benutzern anderswo nicht sonderlich.

  • Ticket ist bereits erstellt.

    Aha....allerdings gab es schon seit gestern Abend Probleme, wie so oft. Gibt es denn beim Betreiber am Wochenende keinen Notdienst? Ist ja kein Wohltätigkeitsverein, sondern ein gewinnorientierten gewerblicher Betrieb!

    Bücherwurm bin ich NICHT, sondern ein Mensch, der liest und hört.

  • Kompetente IT-ler sind gutbezahlte Fachleute und außerdem auf dem Arbeitsmarkt schwer zu bekommen. Da eine 24/7 Service aufrecht zu erhalten würde die Onleihe sicher erheblich verteuern. Das würde dann aus Steuergelder bezahlt werden müssen.

    Und sicher ist es ärgerlich, wenn es am Wochenende dan nicht klappt, aber nicht lebensbedrohlich. Viel schlimmer wäre es m.E. z.B wenn im Krankenhaus das IT nich funktionieren würde. Außerdem gibt es bei dieser Störung noch das Workaround über dem Browser zu gehen; ist das denn so schlimm?

  • Ich finde, die Messlatte darf man ruhig etwas höher auflegen. Ein Unternehmen, das sich selbst so darstellt, sollte doch in der Lage sein, eine etwas ausgeglichenere Servicequalität zu bieten:

    "Die ekz-Gruppe bietet mit fünf führenden Unternehmen der Bibliotheks- und Medienbranche den umfassendsten Service für Bibliotheken in Europa."
    Siehe

    http://www.ekz-gruppe.de/

  • Die Erwartungshaltung mancher User entbehrt jeder Logik. Das einzige, was ich möchte, ist eine funktionierende IOS-APP... und diese hakt seit Wochen.

    Fakt ist, dass mir der Hinweis mit dem Browser dann nicht weiter hilft, wenn ich mit dem Smartphone lesen möchte, weil ich meinen Ebook-Reader nicht zur Hand habe.

    Gibt es denn irgendwelche Ansatzpunkte, wo des Pudels Kern liegt? Benötigen die ITler irgendwelche Angaben, um den Fehler zu eruieren oder ist dieser bekannt?

  • Lemmis schrieb:

    Gibt es denn irgendwelche Ansatzpunkte, wo des Pudels Kern liegt? Benötigen die ITler irgendwelche Angaben, um den Fehler zu eruieren oder ist dieser bekannt?


    Hallo zusammen,


    aktuell benötigen wir keine Angaben zu Geräten oder dergleichen, dennoch Danke für das Angebot.

    Wir werden uns melden, sofern das notwendig ist, wie wir es in der Vergangenheit zuweilen auch gemacht haben.


    Die Hinweise habe ich eben angepasst. Ich konnte mich vorhin anmelden, aber aktuell keine Konten wechseln oder eine neue Bibliothek auswählen.


    Wir sind dran.


    Freundliche Grüße

    Euer divibib-Support

  • Außerdem gibt es bei dieser Störung noch das Workaround über dem Browser zu gehen; ist das denn so schlimm?

    Ich konnte zwar mein heute zugeteiltes Hörbuch über den Browser leihen, aber zum Download und Hören auf meiner heutigen Autofahrt brauche ich dringend die App.

    War schon die zweite Ausleihe des Hörbuchs, weil ich die erste Frist (aus Rücksicht auf Nachfolgevormerkungen) zu kurz gewählt hatte. Habe jetzt auch nur 7 Tage für den Rest gewählt, hoffentlich rächt sich das nicht ein zweites Mal.

    Lerneffekt: vor der Wahl der Laufzeit erstmal im Forum schauen, ob alles ok ist.


    Nun muss als Ersatz das kurze Hörbuch aus meinem Regal über die Heimkehr von Nero Corleone herhalten. ;)


    Edit: Nero Corleone muss weiter warten. Es ist mir gerade gelungen, mein ausgeliehenes Hörbuch aufs Handy zu laden. Ging ja richtig schnell!:thumbup:

    Hurt me with the truth, but never comfort me with a lie

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bridgeelke ()

  • Danke für den Hinweis, bei mir klappte es auch gerade mit dem Laden eines ausgeliehenen Hörbuches aufs Handy ( ich hatte schon meinen alten ibeat cebrax mit einem Audible Hörbuch bestückt - eine Alternative für "Notfälle"). Danke an die fleißigen Helfer im Hintergrund!