Onleihe nicht erreichbar seit gestern Abend

19.04.2018, 16:15 | Anzeige beim Tolino Shine 2 HD
Einen aktuellen Zwischenstand gibt es HIER

30.04.2018, 10:25 | Aktueller Stand Entwicklung der Onleihe-App Version 6.0 und neues DRM in der App
Mehr dazu HIER.

  • Guten Morgen zusammen,


    seit gestern Abend versuche ich vergeblich, mich an meinem Konto anzumelden. Der übliche bekannte Fehler... ;)


    Bei der Anmeldung ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.


    Ist das nur bei mir häufig ein Problem, dass es selten spontan funktioniert, mir online Medien auszuleihen, oder geht es euch genauso? :/ Freue mich über Feedback!

    Sonnige Grüße aus dem Süden! 8)
    sapsi



  • Moin, wie versuchst du denn dich in welcher Bücherei anzumelden? Schau doch einmal hier, damit dir schneller geholfen werden kann...


    Die Onleihe Hamburg ist problemlos sowohl über die Onleihe App als auch über den Browser zu erreichen, Hast du deine Heimatbibliothek bereits informiert? Gibt es auf der Seite deiner Bücherei vielleicht einen Hinweis auf Wartungsarbeiten? Ist evtl. deine Kontogebühr fällig?

    Ich drück die Daumen, dass das Ausleihen klappt, damit die den Feiertag auch zum Lesen oder Hören nutzen kannst!

  • Immer noch? Mit App oder im WWW? Bei mir (Rhein-Sieg-Onleihe) klappte es heute bisher (seit kurz nach Deinem Post) mit beidem.


    Bin allerdings kein Power-User und kann daher keine Statistik bieten. Soweit ich mich erinnere, war das bei uns aber selten und ließ sich auch schon mal durch einen Neustart beheben. Offenbar verlieren Apps inkl. Firefox (oder Android selbst?) schon mal den Kontakt zum WLAN, ohne dass das direkt ersichtlich wäre. Bei mir schon mal für eine kurze Zeit beim Wechsel in eine schwach "ausgeleuchtete" Zone mit Entscheidung zwischen zwei Accesspoints.

    Das Prinzip, Komplexität mit noch mehr Komplexität scheinbar wieder beherrschbar zu machen, ist nicht nur das Geschäft von Juristen und Politikern, sondern auch das eines gewissen IT-Konzerns, der zudem den geistigen und sozialen Horizont gewisser Managertypen auf Kuchendiagramme einzuengen vermochte.

  • Hi,

    kann Störung in Münchner Onleihe bestätigen:

    http://www4.onleihe.de/muenchen

    Kein Hinweis auf Störung auf der Startseite.

    Beim Klick auf den Anmelde - Link "Ihr Benutzerkonto" nur langes warten.

    Fehlermeldung:

    Hinweis


    Bei der Anmeldung ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.


    Keine Chance überhaupt Account - Daten einzugeben.


    Gruß

    blacky1

  • Was ist mit der Anmeldung bei der Bib selber? Zumindest kommt die Engabemaske...


    Das wäre dann ein Problem, das u. a. dem Datenschutz geschuldet ist: Die Onleihen haben, wenn ich das richtig verstanden habe, keine eigene Anmeldung, sondern lassen sich die Zugriffsberechtigung nur von der Heimatbibliothek bestätigen. Wäre vielleicht es clever, wenn man auch von dort direkt zur Onleihe "durchgreifen" könnte? Dann fiele, wenn, eventuell nur ein bestimmter Pfad der gegenseitigen Kommunikation aus und man könnte noch den anderen versuchen.

    Das Prinzip, Komplexität mit noch mehr Komplexität scheinbar wieder beherrschbar zu machen, ist nicht nur das Geschäft von Juristen und Politikern, sondern auch das eines gewissen IT-Konzerns, der zudem den geistigen und sozialen Horizont gewisser Managertypen auf Kuchendiagramme einzuengen vermochte.

  • Ich kann das Problem mit der Onleihe München bestätigen. Beim Klick auf "Ihr Benutzerkonto" lädt die Seite ewig und dann kommt ein "Hinweis: Bei der Anmeldung ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.". Aufgefallen ist mit das Problem heute früh, aktuell geht es noch immer nicht.


    Auf der Webseite der Münchener Stadtbibliothek kann ich mich normal einloggen ...

  • Hallo zusammen,


    es betrifft nur die Onleihe. Bei der Bib München kann ich mich anmelden und Medien entleihen. Und ich probiere es seit gestern Abend und heute den ganzen Tag immer mal wieder an diversen Endgeräten und Netzen, wobei das Netz daheim normal bei allem sehr zuverlässig und schnell ist. Aber... heute ist in Bayern Feiertag, also ich habe keinen Support erwartet. Von wo und wem auch immer dieser Zugang supportet wird. :pinch::saint:


    Zum Glück lese ich am Liebsten Bücher, die ich anfassen, in die Hand nehmen kann. :love: Und die Stadtbücherei München ist echt ein Traum. Sie macht mich immer wieder glücklich. :)

    Die Onleihe leider weniger, wobei ich sie eigentlich nur nutze, wenn ich verreisen möchte. Aber das geht regelmäßig schief und zieht sich über Tage, bis es mir gelingt, da der jetzige Fehler nahezu regelmäßig aufzutauchen scheint. Wenn man davon absieht, dass ich es nur unregelmäßig (wenn ich verreisen möchte, bzw. im Ausland bin) probiere. ;)


    Danke für die Tipps, die guten Wünsche (ich bin gut eingedeckt mit echten Büchern, noch lese ich u.A. den aktuellen Paul Auster...) und das Feedback!


    In der Hoffnung, morgen möge es funktionieren, wünsche ich euch einen wunderbaren Leseabend!! :)

    sapsi

  • Diese Fehlermeldung erhalte ich gefühlt bei jedem 3. Anmeldeversuch.

    Sie scheint bevorzugt außerhalb der normalen Öffnungszeiten aufzutreten.

    Ein sehr nerviger Fehler, den man anscheinend auch nicht in den Griff bekommt.

  • Hallo,


    liest das denn niemand? Die Anmeldung in München funktioniert immer noch nicht. Leider kann ich nun das für mich vorgemerkte Buch nicht ausleihen.

    Wäre super, wenn sich mal jemand dieses Problems annehmen würde!

  • Es ist Feiertag. Bei uns ist die Bib ganz geschlossen, inkl. Museum und Café.


    Reservieren Vormerkungen nicht für 48 Stunden? Morgen wird sicher jemand den Rechner wieder hochfahren...

    Das Prinzip, Komplexität mit noch mehr Komplexität scheinbar wieder beherrschbar zu machen, ist nicht nur das Geschäft von Juristen und Politikern, sondern auch das eines gewissen IT-Konzerns, der zudem den geistigen und sozialen Horizont gewisser Managertypen auf Kuchendiagramme einzuengen vermochte.

  • Hallo,


    liest das denn niemand? Die Anmeldung in München funktioniert immer noch nicht. Leider kann ich nun das für mich vorgemerkte Buch nicht ausleihen.

    Wäre super, wenn sich mal jemand dieses Problems annehmen würde!

    hier ist nicht der Technische Support für ganz Deutschland, hier sind User die auch die onleihe nutzen.

    Im übrigen habe ich heute Vormittag meine Vorbestellung der onleihe München ohne Probleme über die App entliehen.

  • Hallo blacky1,


    perfekt, danke für den Tipp mit www5.onleihe.de!

    Der Anmeldefehler auf der Münchner Onleihe-Seite lässt sich auch häufig umgehen, indem man ein paarmal zwischen den Kategorien und der Benutzeranmeldung wechselt. Erst seit drei Tagen ist es tatsächlich dauerhaft nicht möglich, sich einzuloggen.


    An meine Vormerkungen bin ich auch über die App gelangt; nur für den Download hatte ich bisher keinen Workaround. Über die eBook-Seite klappt auch das perfekt :-))

  • Kennt eigentlich jemand die SLAs des Betreibers der Onleihe?

    Innerhalb welcher Zeit ist garantiert, dass die Onleihe funktioniert?

    Aus den bisherigen Anmerkungen schließe ich, dass an Feiertagen, Wochenende, späten Abend, niemand sich um die Onleihe kümmert.

    (Ein Internet-Angebot sollte IMO aber 24/7 funktionieren)

  • Keine Ahnung, gefühlt fühlt sich dort niemand für irgend etwas verantwortlich.

    Ich hatte einmal das Problem, dass ein eBook fehlerhaft war; ich hatte es also ausgeliehen, konnte es aber nicht lesen. Habe über die Kontakt-Funktion darum gebeten, sich das einmal anzuschauen; da dauerte es ein paar Tage bis zur Antwort, in der auch nur stand, sie könnten nichts machen. Nichtmal aus meiner "Ausgeliehene Medien"-Liste konnten sie es löschen. Vorzeitig zurückgeben war nicht möglich (es hat es ja nie in meine E-Reader-Bibliothek geschafft, da fehlerhaft -.-); also hat es völlig nutzlos die kompletten drei Wochen Ausleihzeit meine maximalen Ausleihen blockiert.

  • Tja, das dürfte ein bisserl schwierig sein, wenn da Systeme der unterschiedlichsten Betreiber an den unterschiedlichsten Orten zusammengeschaltet werden müssen, die sozusagen nicht unter einer Fuchtel stehen...


    Soweit ich das durchschaue, liefern die Bib-Rechner die User-Zugangsberechtigung, derzeit Adobe die Leseberechtigung, die Divibib die Koordination, ein Hoster deren Rechenleistung und Speicherkapazität (hab vergessen, welcher) und wer auch immer die Netz-Transportkapazitäten und -Zugänge jeweils vor Ort. Da könnten bei den Bibs noch kommunale Rechenzentren drinhängen. Und dann ist da noch Microzoff mit seinen Updates und diverse Firewall- und Endpoint-Protection-Lieferanten mit ihren - bis hin zum eigentlichen Kunden...


    (Und da haben wir von den Medien und ihrer Aufbereitung noch gar nicht gesprochen, nur von der Infrastruktur zu ihrer Auslieferung...)

    Das Prinzip, Komplexität mit noch mehr Komplexität scheinbar wieder beherrschbar zu machen, ist nicht nur das Geschäft von Juristen und Politikern, sondern auch das eines gewissen IT-Konzerns, der zudem den geistigen und sozialen Horizont gewisser Managertypen auf Kuchendiagramme einzuengen vermochte.

  • Jupp.. das klingt plausibel ;-) Ich bezweifle auch nicht, dass diejenigen am anderen Ende der "Kontakt"-Leitung tatsächlich keine Möglichkeit haben, etwas in der Art zu tun. Einen Kontakt zum technischen Support habe ich allerdings vergeblich gesucht.


    blacky1 :

    Kann man über die eBook-Seite auch bewerten? Das würde ich für ein paar Titel schon noch gerne machen, bevor sie auslaufen :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von JanaH ()

  • Ich glaube auch, dass hier eine ungünstige Konstellation besteht:


    • Eine komplexe, schwer beherrschbare technische Infrastruktur (siehe Beitrag von Technikus)
    • Ein überforderter? Anbieter des technischen Services (Onleihe)
    • Ein Kunde, der sich schwer tut, die versprochene Leistung einzufordern, da er nicht mit einer Stimme spricht (Diverse Stadtbilbliotheken)


    Das Ergebnis sehen wir leider im Moment: der Service steht seit über 24 Stunden nicht zur Verfügung

  • Bei Anmeldeproblemen ist die eigene Bibliothek immer der erste Ansprechpartner (übrigens genau wie bei allen anderen Schwierigkeiten mit der Onleihe). Ich kann mich bei drei verschiedenen Onleihen anmelden. Das deutet darauf hin, dass dein Problem auf Seiten der Bibliothek liegt. Und klären lässt sich das nur über die Bibliothek, da die divibib keinen Einfluss auf die vor Ort verwendeten Systeme hat.

  • Hey sapsi_m,

    ich habe gerade von der Bib die Antwort erhalten, dass das Problem gelöst ist. Bei mir funktioniert es wieder - gerade ausprobiert. Schau am besten direkt mal :)