Auf Reader kopierte Ebooks können nicht mehr geöffnet werden

09.07.2018 | Ausrollen der beta-Version verschoben
Mehr dazu HIER.

20.07.2018 | Download von eAudio in der Onleihe-App
Es gibt weiterhin Schwierigkeiten beim Download von eAudios mit vielen Einzeltracks.
Mehr zum Thema finden Sie HIER.

  • Ein "Hallo!" von einem Forumsneuling.

    Seit Jahren problemloser Onleihe habe ich plötzlich folgendes: Ich lade ein Buch auf den PC und finde es ordnungsgemäß in der ADE-Bibliothek. Ich könnte es auch am PC lesen, aber das möchte ich ja am E-Book-Reader machen. Der angeschlossene E-Book-Reader, zunächst war es mein Pocketbook HD Touch, wird ordnungsgemäß erkannt und das Buch auf dieses Gerät kopiert.

    Auf dem Reader erscheint das neu geladenen Buch ohne das Coverbild, und – viel schlimmer- das Buch lässt sich nicht öffnen. Die Fehlermeldung ist wenig hilfreich (Falls Sie bereits eine Adobe-ID haben oder eine erstellen wollen, gehen Sie bitte zu Einstellungen …). Zunächst habe ich die Adobe-ID auf dem Rader geprüft (=okay), danach dessen Software aktualisiert: keine Änderung.

    Nächste Aktion: Das E-Book auf unseren Tolino (Epos) kopieren. Das gleiche Ergebnis, nur die Fehlermeldung auf dem Tolino ist anders: Das geladene Buch kann nicht geöffnet werden, da die zugehörigen Leihinformationen auf diesem Gerät fehlen.

    Es liegt also definitiv nicht an meinen Reader-Geräten.

    Letzte, wiederum erfolglose Aktion: ADE auf die neueste Version aktualisiert.


    Zusammengefasst: ADE neueste Version, PC ist autorisiert, alle Reader-Geräte (Pocketbook, Tolino) werden erkannt und haben eine Adobe-ID. Buch lässt sich auf den Readern nicht öffnen (nur auf dem PC). Natürlich habe ich das mehrfach mit verschiedenen Büchern probiert. Und bis Ende Mai war auch alles okay. Älterer Forenbeitrag mit ähnlicher Überschrift half mir auch nicht weiter.

  • Schon mal danke für die Hinweise. Den ersten hatte ich bereits am Pocketbook realisiert (nur nicht erwähnt), was auch keinen Erfolg brachte. Beim direkten Download zögere ich noch. Das habe ich bisher noch nicht gemacht, weil ich meine Reader bewusst offline betreibe und die geliehenen Bücher vom PC auf die beiden Reader kopiere.

    Versuche ich heute nicht mehr - wegen Fußball ;)

  • “Alle Geräte“ schließt auch den PC mit ein. Eventuell hat irgendeins deiner Geräte die Autorisierung “vergessen“.


    Sicherheitshalber noch eine Nachfrage: hast du mehrere ADE-Versionen installiert? Falls ja, deinstalliere die nicht benötigte(n).


    Viel Spaß beim Fußball!

  • Halbzeit (und beide Tore am Anfang verpasst).

    Ich habe soeben erfolgreich ein Buch direkt über WLAN auf meinen HD Touch geladen. Das funktioniert schon mal, ist aber nicht meine bevorzugte Methode (mal abgesehen davon, dass ich eine Lupe für den Pocketbook-Browser benötigt habe).

    Ich habe wirklich nur eine ADE-Version installiert (neuer PC Anfang des Jahres, ADE neu installiert. Die Aktualisierung war auf 4.5.8 war heute.).

    Das Rätsel ist noch nicht gelöst. Aber ich schaue jetzt wieder Fußball und habe für danach ein neues Buch ...

  • Bitte mach genau das:

    Versuch mal, alle Geräte zu deautorisieren und neu zu autorisieren. Leih ein eBook neu aus und versuch es damit noch einmal.

    Alle Geräte deautorisieren. Wenn du nur eins neu autorisierst, behebt das den Fehler nicht, wenn ein anderes Gerät sich verschluckt hat.

  • Danke für alle Hinweise. Ich weiß nicht so recht.

    Meinen 3. Reader, das alte Pocketbool Basic habe ich nicht erwähnt. Auch auf dem kann das Buch nicht göffnet werden, und auch hier ging das seit Jahren und bis vor kurzem problemlos. ADE erkennt nach dem Anschließen an den PC alle Geräte wie immer, demnach müssen sie doch korrekt autorisiert sein.

    Das De-/erneut autorisieren habe ich nur am Pocketbook HD Touch gemacht, was aber nichts am Problem änderte. Welche Info kommt beim Kopiervorgang auf den Readern nicht an?

  • Wenn die Übertragung auf alle Reader nicht mehr klappt, ist vermutlich der PC fehlerhaft autorisiert. Bitte tu, was wir dir geraten haben. Ich wette, dass das Problem dann (mit einem neuen eBook!) nicht mehr besteht.

  • Ich habe gestern folgende Experimente gemacht: Zunächst habe ich mir (erstmals!) ein Ebook gekauft, am PC runtergeladen und aus der ADE-Bibliothek auf den Reader kopiert. Funktioniert! Danach habe ich mir ein Ebook aus der Thuebinet ausgewählt und in gewohnter, eingangs beschriebener Weise erfolgreich (!!!) auf den Reader bekommen. Es geht also alles wieder in gewohnter Manier. Das Problem hat sich (einfach so?) in Luft aufgelöst und wird hoffentlich nie wieder auftreten. Danke nochmals für alle Hinweise, auch wenn ich den letzten nicht befolgt habe ;)

  • so gehts manchmal... da hilft dann nur noch, dass der Mond grad in Konquinux zum Mars steht als Erklärung... oder so..


    Hauptsache, es läuft wieder :) danke fürs Bescheid-Sagen!

    Stadt- und Schulbücherei
    buecherei.gunzenhausen.de

  • Hallo, wie kann ich auf den bisherigen Verlauf dieser Frage hier zurückgreifen? Ich hatte vor einiger Zeit das gleiche Problem wie jetzt wieder, ich kann meine von der Onleihe auf ADE runtergeladenen und von dort auf den Tolino rübergezogenen Bücher nicht mehr öffnen, weil ich angeblich mehr als 6 activations habe. Habe aber nur immer die gleichen, meinen e-reader und den Computer. Aber heute ging wieder mal was mit dem Öffnen eines Buches schief, ich musste mich mehrfach bei adobe authroisieren und plötzlich ging dann gar nichts mehr. Der englische Chat konnte mir auch nicht weiterhelfen, denn da gaben Sie mir einen Link auf englisch, mit dem ich sprachlich nicht klar kam. Vor etlichen Wochen hatte ich das gleiche Problem, damals hat mir hier jemand einen Tipp gegeben, mit dem ich dann mein Problem lösen konnte, außerdem eine deutsche Telefonnummer für Hilfe bei Adobe. Wer weiß mir Rat?

  • Danke für die Rückmeldungen. Ich kam dann gestern tatsächlich über die Telefonnummer 069-500718551 und Drücken der 1 gleich an einen sehr netten Menschen, der mein Gerät zurückgesetzt hat. Im Gegensatz zu dem Beitrag, den LydiaSonja gepostet hat, siehe Link von Ingo, wurde mir gestern von Adobe gesagt, das Problem liege bei Tolino. Der meldet nämlich immer mal wieder, ich solle mich authorisieren. Und wenn man das dann eben 6 Mal gemacht hat (was ja wohl der Fall gewesen sein muss!), geht gar nichts mehr, dann ist die Zahl überschritten. Aber warum soll ich mich immer wieder authorisieren, das ist ja die Frage!! Ich dachte manchmal, es hängt mit bestimmten Büchern der Onleihe zusammen. Ich hatte vorgestern eines runtergeladen, es war in der Bibliothek bei Adobe, ich habe es auf den Tolino gezogen, aber es ließ sich nicht öffnen. Dann kam eben die Meldung, ich solle mich authorisieren, das habe ich dann wohl zu oft wiederholt. Zwei andere Bücher ließen sich zunächst problemlos auf diese Weise öffnen.

    Ich wollte dann direkt über den Tolino und das Internet zur Onleihe, da kam aber ich hätte 0 Bücher ausgeliehen, obwohl ich ja zwei nachweislich habe. Da war dann für mich das Durcheinander komplett!!!

    So schön es mit der Onleihe ist, aber in Kombination mit Adobe und Tolino ist das Ganze doch oft zeit- und nervenaufreibend.

    Der Mann bei Adobe sagte mir übrigens, ich solle es beim Tolino Support melden, habe aber von dort noch keine Antwort bekommen.

  • Hat deine Benutzernummer führende Nullen oder hast du womöglich in der Zwischenzeit einen Ersatzausweis (mit einer neuen Nutzernummer) bekommen?


    Das Problem, dass der Tolino gelegentlich die ID vergisst ist bekannt, liegt aber wirklich an deren Software. Warum das immer wieder vorkommt ist allerdings nicht nachvollziehbar. Und der Tolino-Support ist meistens nicht der Schnellste, das kann schon ne Weile dauern bis die antworten.

  • Was ich aber nicht ganz verstehe, wieso der Zähler bei Adobe raufgeht, wenn ein und dasselbe Gerät immer wieder authorisiert wird. Ich glaub, durch hin- und herschieben der Verantwortlichkeit wird dieser Fehler nicht gelöst, da wärs vermutlich sinnvoll, wenn Adobe und Tolino sich mal untereinander austauschen würden...

    Stadt- und Schulbücherei
    buecherei.gunzenhausen.de

  • Ich glaube das Problem ist, dass das "Vergessen" des Tolinos nicht eine Deauthorisierung im Sinne von Adobe ist. Dort ist das Gerät weiterhin noch authorisiert und wenn man die ID wieder eingibt dann ist das für die vermutlich wie ein neues Gerät. Sonst müssten sie zusätzlich noch eine Mac-Adresse oder so abspeichern und dann den Zähler nur einmal pro Gerät hochsetzen... Aber mehrere Apps auf einem Gerät verbrauchen auch oft mehr als 1 Authorisierung aber irgendwie auch nicht immer und so genau kann einem das ja keiner sagen. Kürzlich hat ja auch jemand die Info bekommen die Obergrenze wäre 10 und nicht 6... ich habs Gefühl selbst die bei Adobe wissen es manchmal nicht so genau.