Angepinnt [Helferchen: Diskussionen, Fehlermeldungen, Verbesserungswünsche etc.]

      [Helferchen: Diskussionen, Fehlermeldungen, Verbesserungswünsche etc.]

      Version 1.0.0 RC1


      Annanymous schrieb:

      Emty schrieb:
      Alle Sortierungsbugs, die ich gemeldet habe, sind behoben; der Merkzettel bleibt eisern bei der von mir in der settings.xml vorgegeben Reihenfolge ("verfügbar, aufsteigend"), egal ob ich lösche, hinzufüge oder die Verfügbarkeit überprüfe.


      Najaaa. Eigentlich bleibt es auf der zuletzt zur Laufzeit eingestellten Sortierung stehen. Nur wenn Du nach dem Laden keine Änderung mehr vornimmst, bleibt es bei der aus den Einstellungen.


      Ich liebe meine Sortierung [Verfügbarkeit, aufsteigend] und wo sie jetzt endlich nicht mehr von irgendwelchen Aktionen zerstört wird, werde ich mich hüten, sie durch irgendwelche Klicks zu verärgern. :thumbsup: Im Ernst: Natürlich bleibt nicht die Einstellung aus den settings.xml erhalten, sondern die zuletzt benutzte Sortierung. Aber das ist bei mir zu 95% [Verfügbarkeit, aufsteigend]


      Zum Verhalten bei Löschmarkierung (X)

      Annanymous schrieb:

      Yep, da ist einfach das Hemd ein bißchen zu kurz für das Standard-Microsoft-Modul, das ich ausgesucht habe. Das könnte ich mit durchsichtigen Zeilen austricksen, aber solange sich niemand ernsthaft beschwert (tust Du das?), ist das ein bißchen viel Aufwand.


      Nein, so wie es sich verhält, ist es genau richtig. Wenn es, ohne die Einschränkungen des Programmier-Moduls in Betracht zu ziehen, konsequent möglich wäre, das ausgewählte Element immer an die Spitze zu ziehen, dann hätte man im Extremfall nur noch wenige Zeilen in der Ansicht. Und das wäre unpraktisch. Ich wollte eher aufzeigen, das es jetzt bei Einträgen weiter hinten eine Art "gewollten" Sprung geben kann, bei der der gewählte Eintrag nicht bis ganz oben wandert.
      @Annanymous Ich verzweifle gerade an dem Helferchen. Ich glaube, es mag mich nicht mehr.
      Habe eine csv-Datei geöffnet und eine Fehlermeldung bekommen (da war eine URL einer meiner Onleihen drin und irgendwas stand dabei. Leider nicht gemerkt). Kein Problem, ich habe also einfach die Datei vor der kaputten geöffnet (gut, dass ich meine alten Merkzettel nicht gleich überschreibe) - das hat auch wunderbar funktioniert. Dann habe ich mir aus der neueren Datei in Excel die letzten Einträge rausgesucht und diese Titel noch mal in der Onleihe gesucht und auf dem externen Merkzettel gespeichert. Abgespeichert, geschlossen, neu geöffnet und schon habe ich die nächste Fehlermeldung :S
      Dieses Mal sagt er "Index was outside the bounds of the array". Was möchte das Programm mir damit sagen? Und was habe ich falsch gemacht bzw. kann ich tun?
      Beim zweiten Mal gab es keine URL, sondern nur die Index-Fehlermeldung.
      Beim ersten Mal war es die URL der Onleihe-Startseite, die mir in der Fehlermeldung angezeigt wurde, also kein spezielles Medium oder so. Deshalb dachte ich da, es wurde vielleicht bei einem Link etwas falsch abgespeichert.
      Soll ich mal versuchen, immer einen Titel abzuspeichern, ob die Fehler bei einem bestimmten erzeugt werden?
      Habe jetzt spaßeshalber mal die funktionierende alte Datei ohne Änderungen unter einem anderen Namen gespeichert - die lässt sich ganz normal öffnen.
      Nach meinem laienhaften Verständnis muss also irgendetwas danach nicht passen.
      Hallo, jetzt kann ich auch hier schreiben, deshalb nochmal öffentlich.
      Bei der Nutzung des Helferleins - welches ich gerne mag - gibt es permanent Fehlermeldungen.


      "Unbehandelte Ausnahme in der Anwendung. Klicken Sie auf weiter.......

      Erscheint bei der Onleihe Thüringen. Haben die Onleihe Hessen probiert - funktioniert tadellos.
      Die Fehlermeldung kommt unter Win 8; 8.1 und 10.

      Ich bin nicht besonders bewandert im Umgang mit dem PC, deshalb kann natürlich auch meine Unfähigkeit verantwortlich sein.....

      LG
      Seltsam :( Die Büchereien greifen alle auf dieselbe Software der DiViBib zu. Wenn die Onleihe Thüringen nicht eine völlig andere Seitenstruktur hat, sollte sie genauso funktionieren wie alle anderen.

      Kannst Du mir mal ein paar Bücher als Beispiele geben?

      @alle: Jemand hier, der ebenfalls die Onleihe Thüringen mit dem Helferchen benutzt?
      Ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe (alles CC-BY-NC-SA no military use), nicht für das, was du daraus liest.

      Also sprach Ingo: Hol dir jetzt das externe Onleihe-Gehirn - mit dem Merkzettel-Helferchen
      Ich konnte den Fehler nachvollziehen, weiß aber noch nicht, woran es liegt. Ich kümmere mich drum :)

      Sonst noch jemand, der Probleme hat? Ich möchte gerne alle Fehler auf einmal abfackeln.
      Ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe (alles CC-BY-NC-SA no military use), nicht für das, was du daraus liest.

      Also sprach Ingo: Hol dir jetzt das externe Onleihe-Gehirn - mit dem Merkzettel-Helferchen
      Das Problem tritt auf, nachdem das Buch zur Liste hinzugefügt wurde und bevor die Tabelle aufgebaut wird. Ich finde aber keinen Grund.

      Ingolstadt funktioniert bei Dir, @Ingo, aber bei @Luppola nicht? Das ist noch seltsamer.
      Ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe (alles CC-BY-NC-SA no military use), nicht für das, was du daraus liest.

      Also sprach Ingo: Hol dir jetzt das externe Onleihe-Gehirn - mit dem Merkzettel-Helferchen
      Informationen über das Aufrufen von JIT-Debuggen
      anstelle dieses Dialogfelds finden Sie am Ende dieser Meldung.

      ************** Ausnahmetext **************
      System.ArgumentException: Das Argument Index ist kein gültiger Wert.
      bei Microsoft.VisualBasic.Collection.get_Item(String Key)
      bei externer_Merkzettel___Onleihe_Helferchen.frmMerkzettel.GridSetColours()
      bei externer_Merkzettel___Onleihe_Helferchen.frmMerkzettel.FillGrid(Boolean Resort)
      bei externer_Merkzettel___Onleihe_Helferchen.frmMerkzettel.grdMerkzettel_CellClick(Object sender, DataGridViewCellEventArgs e)
      bei System.Windows.Forms.DataGridView.OnCellClick(DataGridViewCellEventArgs e)
      bei System.Windows.Forms.DataGridView.OnMouseClick(MouseEventArgs e)
      bei System.Windows.Forms.Control.WmMouseUp(Message& m, MouseButtons button, Int32 clicks)
      bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m)
      bei System.Windows.Forms.DataGridView.WndProc(Message& m)
      bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m)
      bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m)
      bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam)

      ************** Geladene Assemblys **************
      mscorlib
      Assembly-Version: 4.0.0.0.
      Win32-Version: 4.6.1080.0 built by: NETFXREL3STAGE.
      CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.NET/Framework/v4.0.30319/mscorlib.dll.
      ----------------------------------------
      externer Merkzettel - Onleihe Helferchen
      Assembly-Version: 1.0.0.0.
      Win32-Version: 1.0.0.0.
      CodeBase: file:///C:/Users/gehtdichnixan/AppData/Local/Temp/Temp6_externer Merkzettel - Onleihe Helferchen_1_0_0_RC1.zip/externer Merkzettel - Onleihe Helferchen.exe.
      ----------------------------------------
      Microsoft.VisualBasic
      Assembly-Version: 10.0.0.0.
      Win32-Version: 14.6.1038.0 built by: NETFXREL2.
      CodeBase: file:///C:/WINDOWS/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/Microsoft.VisualBasic/v4.0_10.0.0.0__b03f5f7f11d50a3a/Microsoft.VisualBasic.dll.
      ----------------------------------------
      System
      Assembly-Version: 4.0.0.0.
      Win32-Version: 4.6.1081.0 built by: NETFXREL3STAGE.
      CodeBase: file:///C:/WINDOWS/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.dll.
      ----------------------------------------
      System.Core
      Assembly-Version: 4.0.0.0.
      Win32-Version: 4.6.1038.0 built by: NETFXREL2.
      CodeBase: file:///C:/WINDOWS/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Core/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Core.dll.
      ----------------------------------------
      System.Windows.Forms
      Assembly-Version: 4.0.0.0.
      Win32-Version: 4.6.1038.0 built by: NETFXREL2.
      CodeBase: file:///C:/WINDOWS/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Windows.Forms/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Windows.Forms.dll.
      ----------------------------------------
      System.Drawing
      Assembly-Version: 4.0.0.0.
      Win32-Version: 4.6.1078.0 built by: NETFXREL3STAGE.
      CodeBase: file:///C:/WINDOWS/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Drawing/v4.0_4.0.0.0__b03f5f7f11d50a3a/System.Drawing.dll.
      ----------------------------------------
      System.Runtime.Remoting
      Assembly-Version: 4.0.0.0.
      Win32-Version: 4.6.1038.0 built by: NETFXREL2.
      CodeBase: file:///C:/WINDOWS/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Runtime.Remoting/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Runtime.Remoting.dll.
      ----------------------------------------
      System.Configuration
      Assembly-Version: 4.0.0.0.
      Win32-Version: 4.6.1038.0 built by: NETFXREL2.
      CodeBase: file:///C:/WINDOWS/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Configuration/v4.0_4.0.0.0__b03f5f7f11d50a3a/System.Configuration.dll.
      ----------------------------------------
      System.Xml
      Assembly-Version: 4.0.0.0.
      Win32-Version: 4.6.1064.2 built by: NETFXREL3STAGE.
      CodeBase: file:///C:/WINDOWS/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Xml/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Xml.dll.
      ----------------------------------------
      mscorlib.resources
      Assembly-Version: 4.0.0.0.
      Win32-Version: 4.6.1038.0 built by: NETFXREL2.
      CodeBase: file:///C:/WINDOWS/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/mscorlib.resources/v4.0_4.0.0.0_de_b77a5c561934e089/mscorlib.resources.dll.
      ----------------------------------------
      System.Windows.Forms.resources
      Assembly-Version: 4.0.0.0.
      Win32-Version: 4.6.1038.0 built by: NETFXREL2.
      CodeBase: file:///C:/WINDOWS/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Windows.Forms.resources/v4.0_4.0.0.0_de_b77a5c561934e089/System.Windows.Forms.resources.dll.
      ----------------------------------------
      Accessibility
      Assembly-Version: 4.0.0.0.
      Win32-Version: 4.6.1038.0 built by: NETFXREL2.
      CodeBase: file:///C:/WINDOWS/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/Accessibility/v4.0_4.0.0.0__b03f5f7f11d50a3a/Accessibility.dll.
      ----------------------------------------
      System.Data
      Assembly-Version: 4.0.0.0.
      Win32-Version: 4.6.1038.0 built by: NETFXREL2.
      CodeBase: file:///C:/WINDOWS/Microsoft.Net/assembly/GAC_32/System.Data/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Data.dll.
      ----------------------------------------
      System.Numerics
      Assembly-Version: 4.0.0.0.
      Win32-Version: 4.6.1038.0 built by: NETFXREL2.
      CodeBase: file:///C:/WINDOWS/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/System.Numerics/v4.0_4.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Numerics.dll.
      ----------------------------------------
      Microsoft.VisualBasic.resources
      Assembly-Version: 10.0.0.0.
      Win32-Version: 14.6.1038.0 built by: NETFXREL2.
      CodeBase: file:///C:/WINDOWS/Microsoft.Net/assembly/GAC_MSIL/Microsoft.VisualBasic.resources/v4.0_10.0.0.0_de_b03f5f7f11d50a3a/Microsoft.VisualBasic.resources.dll.
      ----------------------------------------

      ************** JIT-Debuggen **************
      Um das JIT-Debuggen (Just-In-Time) zu aktivieren, muss in der
      Konfigurationsdatei der Anwendung oder des Computers
      (machine.config) der jitDebugging-Wert im Abschnitt system.windows.forms festgelegt werden.
      Die Anwendung muss mit aktiviertem Debuggen kompiliert werden.

      Zum Beispiel:

      <configuration>
      <system.windows.forms jitDebugging="true" />
      </configuration>

      Wenn das JIT-Debuggen aktiviert ist, werden alle nicht behandelten
      Ausnahmen an den JIT-Debugger gesendet, der auf dem
      Computer registriert ist, und nicht in diesem Dialogfeld behandelt.

      gerneleser schrieb:

      Die Seite bleibt grundsätzlich weiß, gelesen und vorgemerkt steht entweder 0 oder 1.

      Was genau meinst Du damit?

      Und: Hast du eine settings.xml?

      Falls ja, füge mal bitte diese Zeile hinter den "Onleihe"-Einträgen ein:

      Quellcode

      1. <onleihe><url>http://www4.onleihe.de/thuebibnet/</url><farbe>Color [A=255, R=225, G=225, B=225]</farbe></onleihe>


      Das sollte helfen, bis ich den eigentlichen Grund gefunden habe.

      Wenn jemand noch einmal auf dieses Problem stößt, bitte Bescheid geben. Als Workaround die obige Zeile einfügen und nach Bedarf anpassen. Benötigt wird der Teil vor "frontend".
      Ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe (alles CC-BY-NC-SA no military use), nicht für das, was du daraus liest.

      Also sprach Ingo: Hol dir jetzt das externe Onleihe-Gehirn - mit dem Merkzettel-Helferchen