Neue Online-Version nicht kompatibel mit Smartphone

      Neue Online-Version nicht kompatibel mit Smartphone

      Hallo, beim Versuch der Anmeldung über meine Online-App bekam ich die Meldung, meine Anmeldedaten seien nicht gültig. Ich habe dann die App deinstalliert und wollte sie über den Play Store neu installieren - nun kommt dort die Meldung: Die Version ist mit deinem Gerät (Huawei G700) nicht kompatibel; die "neue" App bekomme ich nicht installiert.
      Wie komme ich an eine "alte" Version der Online-App beziehungsweise ist ein andere App als die von divibib möglich?
      Danke und Grüße
      Wenn dein Gerät eine Android-Version vor 4.4 hat, kann die neue Version der Onleihe-App nicht installiert werden.
      Andere Apps gibt es von der Divibib nicht. Du kannst aber alternativ den Browser deines Smartphones zum Ausleihen und Herunterladen von eBooks nutzen.

      Buch2017 schrieb:

      Wie komme ich an eine "alte" Version der Online-App

      Eine 'alte' Version der Onleihe-App wird Dir nichts nutzen, da sie von DiViBib nicht mehr unterstützt wird, deshalb bekommst Du auch die Meldung, dass Deine Anmeldedaten nicht gültig sind.
      Sie sind natürlich gültig, aber nicht mit der alten App :(
      Und wie Ingo schon geschrieben hat, benötigst Du eine Android-Version ab 4.4, um die aktuelle Onleihe-App zu installieren :(
      Das bedeutet also für alle, die ein älteres Tablet/Smartphone als 4.4 nutzen, sie können nicht mehr lesen.
      Ich bin stinksauer :evil: , seit mehr als drei Jahren nutze ich die Onleihe zwischen den Meeren mit der alten Onleihe-App. Kann mir auch nicht mal so eben ein neues Tablet zulegen. Was denken sich die Programmierer eigentlich, dass die alten
      Versionen nicht mehr unterstützt werden. Das etwas aktualisiert werden muss ist mir klar, aber bitte doch nicht die langjährigen Nutzer rauskicken - never Change a running System!
      Es wäre auch schön gewesen, wenn wir Leser mal über Email eine Info bekommen hätten. Nicht jeder ist auf den entsprechenden Bücherei-Seiten unterwegs. Habe mich ja für diese Art des Lesens entschieden, weil ich die Öffnungszeiten der Bücherei nicht nutzen kann. Mich hat es jetzt am Wochenende getroffen. Meine Reservierung ist abgelaufen. Warte nur schon drei Monate darauf.

      Entschuldigt, wenn ich hier meinen Frust loswerde. Ist wahrscheinlich nicht mal das richtige Forum.
      Das Problem ist, daß Google Android geändert hat. Die aktuelle App muß aus technischen Gründen auf diesem System aufsetzen. Eines der Probleme von Android ist, daß weder Google noch die Gerätehersteller bereit sind, Geräte länger als 1-2 Jahre zu unterstützen.

      Wie @Ingo bereits sagte, kannst Du per Browser ausleihen und mit einer anderen App lesen. Soweit ich weiß kommen Aldiko und Bluefire in Betracht.
      Ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe (alles CC-BY-NC-SA no military use), nicht für das, was du daraus liest.

      Also sprach Ingo: Hol dir jetzt das externe Onleihe-Gehirn - mit dem Merkzettel-Helferchen

      habaki28 schrieb:

      Das bedeutet also für alle, die ein älteres Tablet/Smartphone als 4.4 nutzen, sie können nicht mehr lesen.

      habaki28 schrieb:

      Was denken sich die Programmierer eigentlich, dass die alten Versionen nicht mehr unterstützt werden.



      Das Problem ist, dass die Divibib nicht bereit ist, weiterhin ältere Androidversionen als 4.4 zu unterstützen. Die Programmierer können nichts dafür, die setzen nur um, was ihnen vorgegeben wird. Und da kommen wieder die Kosten ins Spiel.
      Immerhin: 4.4 ist ja nun auch schon über 3,5 Jahre alt und 4.2 sogar bereits über 4,5 Jahre, und die aktuelle Version trägt die Nummer 7.1.2. Da liegen Welten dazwischen ;)
      Sei froh, dass Dein Auto, so Du eines fährst, nicht unter Android betrieben wird. Ein neues Tablet/Smartphone ist doch wesentlich billiger :D
      Hallo! Ich bin auch gerade stinksauer. Offenbar kann ich mir aussuchen, ob ich auf ebooks verzichte, obwohl ich die über meine Jahresgebühr mitfinanziere oder ob ich mich zwingen lasse, ein neues Smartphone zu kaufen :-((
      Der Hinweis, über den Browser zu lesen ist nett, nur wie kriege ich die Bücher in Aldiko oder bluefire hinein? Adobe digital edition wird auch nicht mehr unterstützt. Offenbar kommt man um die onleihe nicht herum. Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar....
      Was meinst du mit „Adobe digital edition wird auch nicht mehr unterstützt“? Wie lautet die Fehlermeldung?

      Nachdem du das E-Book über den Browser ausgeliehen hast, gehst du in den Explorer deines Tablets oder Smartphones, zum Beispiel die App “eigene Dateien“, dort in “download“ ,vielleicht heißt es auch Downloadverlauf und suchst die (neueste) Datei URLLink und tippst sie an. Wenn du mehrere E-Reader Apps hast, wirst du gefragt, welche du benutzen möchtest. Hast du nur eine App, wird das Buch automatisch in das Bücherregal gestellt.
      Edit: bei diversen Geräten kann man sich den Weg über den Explorer auch sparen, weil der Download in den Benachrichtigungen angezeigt wird. Dann ziehst du die Benachrichtigungsleiste herunter und tippst den Link dort an

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „csausr“ ()

      Alv schrieb:

      Das Problem ist, dass die Divibib nicht bereit ist, weiterhin ältere Androidversionen als 4.4 zu unterstützen.

      Stimmt nicht. Das Problem ist, daß die App bestimmte Funktionen benutzt, die das ältere Android nicht bereit stellt. Wer aufgepaßt hat, wird mitbekommen haben, daß die App deshalb von Grund auf neu geschrieben wurde.
      Ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe (alles CC-BY-NC-SA no military use), nicht für das, was du daraus liest.

      Also sprach Ingo: Hol dir jetzt das externe Onleihe-Gehirn - mit dem Merkzettel-Helferchen
      Danke für deine Antwort. Ich kann zwar im Browser auf meiner Bibliotheksseite ausleihen, die Bücher scheinen auch in meinem Konto auf, aber ich kann nichts downloaden. Früher waren die Bücher automatisch in der online, von wo ich sie mir ins Aldiko-Bucherregal geholt habe. Wenn ich jetzt in meinem Büchereikonto auf den download button drücke, kommt das:This XML file does not appear to have any style information associated with it. The document tree is shown below.

      <fulfillmentToken xmlns="http://ns.adobe.com/adept" fulfillmentType="buy" auth="user">

      <distributor>urn:uuid:06707e6a-f172-4b12-9772-4a0601d656c2</distributor>

      <operatorURL>acs4.onleihe.de/fulfillment</operatorURL>

      <transaction>

      56062843-7665813410318081-Sun May 14 08:36:23 CEST 2017

      </transaction>

      <expiration>2017-06-04T08:36:23+02:00</expiration>

      <resourceItemInfo>

      <resource>urn:uuid:b99bc0ee-08dd-4af3-a5ed-16ca96a2a3d8</resource>

      <resourceItem>0</res....... (ist ziemlich lang)

      Im download Bereich steht noch "geeignete Software: adobe digital editions" daher wollte ich mich im appstore darüber kümmern, aber dort heißt es "ist mit ihrem Browser nicht kompatibel" (Android 4.3)

      wienerle schrieb:

      in der online

      Was soll das sein?

      Das XML-File kannst Du für einen Test mal abspeichern und anschließend mit Aldiko (oder Bluefire) öffnen. Was passiert? Evtl mußt Du Deine Leseapp neu installieren?
      Ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe (alles CC-BY-NC-SA no military use), nicht für das, was du daraus liest.

      Also sprach Ingo: Hol dir jetzt das externe Onleihe-Gehirn - mit dem Merkzettel-Helferchen
      Es könnte auch am Browser liegen. Probiere es mal mit einem anderen Browser oder überprüfe, ob es für deinen Browser eine Aktualisierung gibt. An Aldiko scheint es eher nicht zu liegen, aber wer weiß. Auch hier würde ich zunächst überprüfen, ob es eine aktuellere Version gibt.
      Ich nutze auf meinen Tablet (Abdroid 4.2.2) Firefox. Wenn ich auf Download (evtl steht da auch was anderes) gehe erhalte ich ein Auswahlfenster und kann entscheiden, ob das Buch bei Aldiko oder bei Blufire ins Regal gestellt werden soll. (Ich glaube, wenn man nur einen Reader installiert hat, wird das Buch direkt in die vorhandene Readerapp geladen.)

      habaki28 schrieb:

      Es wäre auch schön gewesen, wenn wir Leser mal über Email eine Info bekommen hätten.

      In der alten App gab es (im Februar?) eine Mitteilung, dass eine neue Version der App ab Android 4.4 verfügbar sein wird. Ebenfalls wurde bereits zu diesem Zeitpunkt auf die Abschaltung der alten App zum 1.5. hingewiesen.
      Ich verstehe, dass du dich jetzt ärgerst, aber auch ohne hier im Forum oder auf der Onleihe-Internetseite unterwegs gewesen zu sein, hätte man sich rechtzeitig darauf einstellen können. Warum dieser Hinweis bei dir nicht angezeigt wurde, wird sich jetzt nicht mehr klären lassen.

      Eine E-Mail-Info wäre gar nicht möglich gewesen, weil es kein zentrales Verzeichnis aller Onleihe-Nutzer mit Mailadressen gibt (zum Glück).
      Es gibt hingegen fast 3.000 angeschlossene Bibliotheken, deren Nutzer nicht alle eine E-Mail-Adresse in der Bibliothek angegeben haben. Die Bibliotheken können außerdem gar nicht feststellen können, ob jemand nun Onleihenutzer ist - und nicht jeder Onleihenutzer ist auch ein Appnutzer.

      wienerle schrieb:

      Weil wurscht, was man macht, man kommt um die onleihe nicht herum.

      Doch, natürlich. Es gibt mehrere Alternativen. "Unschlagbar preiswert" ist nicht dasselbe wie "Monopolist".
      Ich bin nur verantwortlich für das, was ich schreibe (alles CC-BY-NC-SA no military use), nicht für das, was du daraus liest.

      Also sprach Ingo: Hol dir jetzt das externe Onleihe-Gehirn - mit dem Merkzettel-Helferchen
      Ich habe jetzt grade mal über Firefox auf dem Handy ein eBook ausgeliehen. Wenn ich dann "Download" antippe, werde ich gefragt, womit ich die Aktion durchführen will. Zur Auswahl standen dort bei mir Bluefire, Firefox und Chrome. Dort muss ich natürlich die Lese-App, also Bluefire, auswählen. Das eBook wird heruntergeladen und steht in Bluefire zum Lesen bereit.

      Beschreib doch bitte mal ganz genau, wie du vorgehst. Irgendwo läuft da was falsch.
      Mache ich so wie du, aber dann kommen die div. Fehlermeldungen, dass der download fehlgeschlagen ist (je nach dem über was ich es versuche). Ich habe jetzt aber in meiner Verzweiflung die URL des Fehlerprotokolls (s.o.this XML file does not....) bei Aldiko unter Kataloge reinkopiert, habe mich von den weiteren Meldung nicht irritieren lassen, und siehe da..... TATA... auf einmal ist das Buch im Bücherregal. Da musst amal draufkommen... *kopfschüttel*