Lesezeichen / Hörzeichen bei eAudio möglich?

      Lesezeichen / Hörzeichen bei eAudio möglich?

      Hallo,

      ich habe erst vor kurzem in der neuen Onleihe App angefangen neben "Büchern lesen" auch "Bücher zu hören".
      Wenn man jedoch ein Hörbuch mit 17 Stunden Laufzeit hat, muss man auch mal Pause machen und unterbrechen.
      Leider fängt der Audiostream immer wieder am Anfang an und wenn man sich nicht genau aufschreibt, bei welcher Zeit man war, dann ist das die Suche im Heuhaufen.

      Könnt ihr da nicht was machen? (Bookmark)

      Wenn man ein Sprachkurs mit diversen Kapiteln hat, wäre es toll, wenn man gezielt zum bestimmten Track wie bei einer CD springen könnte. (Kapitel auswählen)

      Ich hoffe, ich wiederhole nicht ein Anliegen von jemand anderem, aber das ist mir einfach in den letzten Tage aufgefallen, was toll wäre, wenn das ginge.

      Viele Grüße
      Anke
      Mein Samsung J5 merkt sich das auch völlig problemlos, sowohl beim Streamen als auch beim Heruntergeladenen.
      Ich musste mir sogar ein Hörbuch mal ein zweites Mal ausleihen, weils abgelaufen war und ich noch nicht fertig und selbst da hat er sich die Stelle gemerkt, fand ich schon sehr erstaunlich und war erfreut.
      Ich nutze die neue App erst seit Mai, hatte das Problem aber auch schon mal, allerdings beim Streaming. Als Ursache tippe ich dabei entweder auf ein kurzzeitiges Problem bei der onleihe oder auf ein ebenfalls kurzzeitiges Problem mit meinem Internetzugang. Auffällig war immer, dass der Player schier ewig gebraucht hat um auf seine aktuelle Startposition zu springen und ich nicht abwarten wollte, rumgeklickt habe und sobald möglich > gedrückt habe. Wenn ich einfach abgewartet hätte, wäre wohl alles gut gewesen. Ich glaube die Wiedergabe startet immer automatisch und wenn ich da reinpfusche, geht es manchmal schief.

      Das, was ich geschildert habe, hatte ich beim Streaming. Vor kurzem hatten wir das große Problem, dass das Streamen überhaupt nicht ging. Erstaumlicherweise (?) betraf das auch die Wiedergabe der offline-Downloads. Weshalb auch immer. Alles keine Lösung, aber vielleicht schafft es jemand, damit weiterzudenken.

      Anke23 schrieb:

      Leider fängt der Audiostream immer wieder am Anfang an und wenn man sich nicht genau aufschreibt, bei welcher Zeit man war, dann ist das die Suche im Heuhaufen.


      Anke23 schrieb:

      Es läuft da jedoch nur weiter, wenn man wenige Minuten Pause macht. Wenn man aber nach einer Stunde es versucht, dann startet die APP neu und ich fange von vorne an.


      Die von Dir geschilderten Phänomene konnte ich bei meinem Google Nexus 4 nicht beobachten. Egal, wie lange das Hören unterbrochen wurde, das Hörbuch wird stets an der richtigen Stelle fortgesetzt. Sogar, wenn man abwechselnd mehrere Hörbücher aus der Onleihe auf dem Handy hat.
      Allerdings habe ich ein anderes Problem: Wenn ich ein Hörbuch nur pausiere und nach kurzer Zeit (ca. 3 Minuten) weiterhören will, hat sich das Handy richtig ausgeschaltet/ heruntergefahren und es dauert seine Zeit, es wieder neu zu starten. Deshalb habe ich mir angewöhnt, nicht nur zu pausieren, sondern bei jeder noch so kleinen Pause die App vollständig zu beenden. Dieses Runterfahren geschieht bei anderen Apps, z.B. bei der App auf der ich eigene Hörbücher höre, nicht.

      Wie beendest Du das Hörbuch? Hast Du schon mal versucht, auch bei kurzen Pausen das Hörbuch/die App vollständig zu schließen?
      Hurt me with the truth, but never comfort me with a lie
      Ich fände Lesezeichen auch sinnvoll, zumindest wenn mit dem nächsten Update ein Sleeptimer dazukommt.

      Leider fängt der Audiostream immer wieder am Anfang an und wenn man sich nicht genau aufschreibt, bei welcher Zeit man war, dann ist das die Suche im Heuhaufen.


      Das Problem konnte ich so allerdings auch noch nicht beobachten.
      Beim alten Streaming, bei dem die Wiedergabe u.U. lustig durch das Hörbuch hüpfte, hätten Lesezeichen extrem hilfreich sein können. Genauso jetzt, weil es eben noch keinen Sleeptimer gibt. Aktuelle Lösungsmöglichkeit: man mache einen Screenshot. Funktioniert, ist aber aber zugegebenermaßen schräg und umständlich.
      Sobald der Sleeptimer da ist, finde ich es nicht mehr so wichtig. Üblicherweise stellt man den doch auf 15, 30 oder 60min und weiß damit genau, wohin man zurück möchte.
      Edit: bequemer wäre es natürlich mit Lesezeichen.

      @Anke23:
      Für dein Problem wird sich hoffentlich noch eine Ursache finden lassen. Vielleicht über den support? Bitte poste uns dann, woran es lag.

      nika schrieb:

      Sobald der Sleeptimer da ist, finde ich es nicht mehr so wichtig. Üblicherweise stellt man den doch auf 15, 30 oder 60min und weiß damit genau, wohin man zurück möchte.
      Edit: bequemer wäre es natürlich mit Lesezeichen.


      Ich hab festgestellt, dass es, gerade wenn das Hörbuch in längere Teile geteilt ist, manchmal relativ schwierig sein kann die gewünschte Stelle anzuwählen. Aber ich stimme dir zu: Bequemer wäre es, funktioniert aber natürlich auch ohne Lesezeichen.

      Fangaran schrieb:


      Ich hab festgestellt, dass es, gerade wenn das Hörbuch in längere Teile geteilt ist, manchmal relativ schwierig sein kann die gewünschte Stelle anzuwählen. .


      Das Problem kenne ich von audible und da stimme ich dir zu: geht gar nicht gut. Aber ich glaube, bei der onleihe gibt es seit der Umstellung keine Hörbücher mehr, die in mehrere Teile unterteilt sind, oder etwa doch? Wenn doch, hätte ich auch gern ein Lesezeichen ... ;)
      @nika Das Lesezeichen ist doch bei einteiligen Hörbüchern viel gravierender, als bei welchen, die in mehrere Teile aufgesplittet sind, oder? Bei kurzen Teilen kann man doch genauer navigieren.
      Ich bin mir übrigens relativ sicher, auch nach der Umstellung auf die neue App schon ein mehrteiliges Hörbuch gehört zu haben (müssten zwei Teile gewesen sein), habe aber auch nicht explizit darauf geachtet.
      Ich hab grade ein zweiteiliges ausgeliehen und hatte vorher eins mit vier oder fünf Teilen. Das hängt wohl einfach davon ab, wie die Verlage liefern.

      Jetzt muss ich aber nochmal nachfragen: das Lesezeichen würdet ihr zusammen mit dem Sleeptimer nutzen, um am nächsten Tag nochmal von der gleichen Stelle an zu hören, falls ihr doch zu schnell eingeschlafen seid?

      Ingo schrieb:

      Das Lesezeichen ist doch bei einteiligen Hörbüchern viel gravierender, als bei welchen, die in mehrere Teile aufgesplittet sind, oder? Bei kurzen Teilen kann man doch genauer navigieren.


      Stimmt, je länger die einzelnen Teile desto schwieriger die Navigation. Ich habe allerdings eher selten einteilige Hörbücher, daher hatte ich die jetzt gar nicht so auf dem Schirm.

      Kakaokau schrieb:

      Jetzt muss ich aber nochmal nachfragen: das Lesezeichen würdet ihr zusammen mit dem Sleeptimer nutzen, um am nächsten Tag nochmal von der gleichen Stelle an zu hören, falls ihr doch zu schnell eingeschlafen seid?


      Ja, das ist zumindest bei Audible/Podcasts/etc mein Hauptverwendungszweck für Lesezeichen.
      Bei audible sind die Kapitel in der Regel paar-und-zwanzig Minuten lang. Wenn ich 60 Minuten zurückspringen möchte muss ich - ohne Lesezeichen - eine kleine Rechenaufgabe bewältigen um meine exakte Zielposition zu bestimmen. Mal muss man 2 Kapitel zutück , mal nur eines und eigentlich muss man rechnen ...
      (Edit: die Regel ist, es gibt keine Regel, die Kapitel sind nicht wesentl. länger als 30min, aber meistens viel kürzer.)

      Ich hatte auch aus der Onleihe schon Hörbücher mit vielen kurzen Kapiteln. Da müsste man dann auch rechnen. Bei nur 2 oder 3 größeren Blöcken ist das trotzdem gut machbar.

      Wobei ich mich in Sachen Navigation bei der neuen App auch gewundert habe. Früher bin ich aufs Querformat gegangen und hatte einen längeren Balken für die Navigation. Jetzt ist dieser kürzer als im Hochformat wegen des unnötig großen CD-Covers. Trotzdem scheint die neue Navigation besser zu funktionieren als die alte. Ich hatte allerdings bisher noch kein richtig langes Hörbuch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „nika“ ()